Hier finden Sie Themen-Kategorien, die Sie mit Coaching beim Schopf packen können. Generell ist Großes möglich, wenn Sie von Herzen Veränderung wollen. Egal, ob Sie selbst Ihr Problem lösen möchten oder Ihre Firma Ihnen das Coaching bezahlt – wir versuchen die Nuss zu knacken. Falls Sie selbstständig sind, können Sie sich und Ihr Unternehmen so auf Kurs bringen, wie Sie es sich vorstellen. Sie sind unsicher beim Thema? Melden Sie sich gerne vorab unverbindlich bei mir per E-Mail oder Telefon und ich sage Ihnen, was möglich ist.

Job | Karriere | Selbstständigkeit
  • Abgrenzung & Nein sagen
  • Anerkennung & Wertschätzung
  • Freiraum, Entfaltung & Selbstverwirklichung
  • Sinn & Spaß versus Stress & Unzufriedenheit
  • Selbstbewusstsein (auch bei Gehaltsverhandlungen)
  • Probleme mit Kollegen, Vorgesetzen, Teams, Kunden
  • Unterstützung bei Burnout
  • Systeme & Zugehörigkeit (Konzerne vs. Freigeister)
  • Unterstützung in Bewerbungsphasen
  • Berufung & Wegweiser in die Selbstständigkeit
  • Unterstützung während der Selbstständigkeit (emotional, analytisch, strategisch)
  • Mobbing am Arbeitsplatz
  • Trauer am Arbeitsplatz
Gelassenheit | Guter Schlaf
  • Gelassen & selbstbewusst sein im Job & Privatleben bzw. in bestimmten Situationen (z.B. Fliegen, Prüfungen, Bewerbungsgespräch, Präsentationen, Verhandlungen, öffentliche Auftritte, Hochzeit …)
  • Ruhiger werden / Ruhe bewahren
  • Mit Nervosität umgehen (u.a. Lampenfieber)
  • Einschlafen, durchschlafen, guter Schlaf
  • Gedankenräder stoppen
  • Auffällige Träume oder Albträume klären und lösen
Entscheidungen | Klarheit
  • Wieder klar denken, sehen & fühlen (Familie, Job, Partnerschaft, persönliche Entwicklung)
  • Pro & Contra abwägen, z.B. bei materiellen Dingen (u.a. Immobilienmiete, -kauf), in Privatangelegenheiten (u.a. Partnerschaft), in beruflichen Angelegenheiten & bei persönlichen Zielen & Wünschen
  • Entscheidungen treffen & akzeptieren
  • Endlich Baustellen schließen
Herkunftsfamilie & eigene Familie
  • Richtige Rolle / Position in der Familie einnehmen
  • Verantwortungen klären & sich abgrenzen
  • Verhältnis zu bestimmten Personen verbessern
  • Anerkennung & Wertschätzung
  • Bei Streitigkeiten (z.B. Erbschaft, Pflege)
  • Sich selbst & Anderen vergeben (auch wenn bereits verstorben)
  • Frieden finden mit unveränderbaren Ereignissen
Ich | Selbstliebe | Wertschätzung
  • Sich selbst sehen & wahrnehmen
  • Seine Fähigkeiten kennen & leben
  • So sein dürfen, wie man ist & sich zeigen
  • Sich selbst akzeptieren & wertschätzen
  • Sich selbst schön finden (äußerlich und innerlich)
  • Sich abgrenzen & gut für sich sorgen (besonders auch bei sozialen Berufen & Ehrenämtern)
Kinderwunsch & Familienplanung
  • Klar denken, sehen & fühlen
  • Emotionale Blockaden lösen
  • Emotionaler Stressabbau
  • Abwägen von Zielen & Wünschen
  • Sorgen & Ängste rund um Familienplanung (auch bei Adoption)
  • Emotionale Unterstützung bei Fehl- und Todgeburten (auch noch Jahre später)
  • Emotionale Unterstützung zum Thema „Biologische Uhr tickt“, Kinderlosigkeit / Unfruchtbarkeit
Hochsensibilität bei Erwachsenen & Kindern
  • Hochsensible Menschen erkennen & verstehen (z.B. sich selbst, Partner, Kinder)
  • Anders sein & sich trotzdem zugehörig fühlen
  • Abgrenzung beruflich & privat
Liebe | Partnerschaft
  • Innere & äußere Konflikte in Frieden bringen
  • Emotionale Unterstützung bei der Partnersuche
  • Sich selbst & Anderen vergeben
  • Trennung verarbeiten & akzeptieren
  • Den Partner verstehen (Vertrauen, Freiraum etc.)
  • Sich selbst oder den Partner nicht verbiegen
  • Liebe, Zuneigung & Bindung zulassen
  • Belastungen rund um das Thema Kinder (Kinderlosigkeit/Kinderwunsch, Adoption, stille Geburten/Fehlgeburten – auch Jahre später)
  • Sich trennen oder Trennungen verarbeiten
Schicksal | Gesundheit | Mut | Lebensfreude
  • Mit Schicksalsschlägen umgehen & sie verarbeiten
  • Nach Schicksalssschlägen wieder in den Alltag finden (z.B. nach Verlusten aller Art etc.)
  • Emotionale & mentale Unterstützung bei Krankheit
  • Verarbeitung medizinischer Eingriffe oder Diagnosen
  • Verarbeitung nachwirkender Ereignisse jeglicher Art
  • Mut, Vertrauen & Kraft wieder aufzustehen
  • Leben & Zukunft selbst in die Hand nehmen
  • Hin zur Freude (privat & beruflich)
Babys | Kleinkinder | Teenager

Ja, auch Kinder haben Stress – vom Säugling bis zum Teenager! Nur können wir Erwachsene ihn meist nicht greifen und zuordnen. Coaching kann ein Schlüssel sein, der das Kind wieder in seine Mitte bringt. Oft spiegeln Kinder eine Person oder geben Hinweise auf etwas. Wird das erkannt und bestenfalls gelöst, geht es meist der ganzen Familie besser. Und das ist eine große Chance für alle!

Kinder bis ca. 12 Jahre sind i.d.R. NICHT bei der Sitzung dabei. Hier erfolgt die Arbeit über ein Elternteil. Ab ca. 12 Jahren entscheidet das Kind, ob es mitkommen und die Sitzung alleine oder in Begleitung machen möchte.

  • Unterstützung bei Auffälligkeiten, seltsamen Verhaltensweisen, plötzlichen Wesensveränderungen, wo Ratlosigkeit herrscht (z.B. ohne denkbare Ursachen oder medizinische Diagnosen)
  • Bei Themen, wie z.B. Zubettgehen, Bettnässen, Schnuller-/Windelabgewöhnen, KIGA-Eingewöhnung, Arztbesuche, Traurigkeit, Kummer etc.
  • Emotionale Unterstützung bei Krankheit
  • Schule meistern, Prüfungsangst, Leistungsdruck
  • Mobbing, Selbstbewusstsein & Lebensfreude
  • Sorgen, Belastungen oder Kummer bei Adoption, Trauerfällen, Trennungen, neuen Lebensabschnitten (Kiga / Schule / Umzug)
  • Social Media
  • Sensibilität & Hochsensibilität
Trauer
  • Emotionale Unterstützung bei Verlust von Lieblingsmenschen & Tieren
  • Mut & Kraft weiterzumachen
  • Ruhe & Frieden finden
  • Zurück zur Lebensfreude
  • Gedankenräder stoppen
  • Sich selbst vergeben
  • Erinnerungen bewahren
  • Sich nachträglich verabschieden
  • In Frieden kommen mit Ungeklärtem
  • Emotionale Unterstützung auch bei besonderen Umständen (u.a. Fehl- und Todgeburten, Verlust von Kindern, Suizid)
Unterstützung bei neuen Lebenskapiteln

Emotionale Unterstützung, wenn neue Kapitel beginnen: z.B. bei Schwangerschaft & Mutterschaft, Ortswechseln, Renteneintritt, nach Trennungen, in und nach Krankheitsphasen

 

  • Sich in Dankbarkeit verabschieden – loslassen
  • Das „neue Kapitel“ annehmen können
  • Am „neuen“ Lebensabschnitt mit Freude ankommen
  • Leisten (können) / gebraucht werden
  • Sich zugehörig fühlen
  • Mut, Vertrauen & Zuversicht